Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060630 - 716 Seckbach: Tankstelle überfallen

    Frankfurt (ots) - Rund 350.- EUR erbeutete gestern, gegen 15.08 Uhr, ein bewaffneter Räuber in einer Tankstelle in der Borsigallee. Der bislang unbekannte Täter betrat zu dieser Zeit den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte eine allein anwesende 29 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte sie zur Herausgabe von Bargeld auf. Nachdem ihm die Angestellte das Geld ausgehändigt hatte, flüchtete er aus dem Verkaufsraum, stieg in einen mit zwei weiteren Personen besetzten auf dem Tankstellengelände wartenden blau-silbernen 3er BMW mit Frankfurter Kennzeichen und fuhr in Richtung Innenstadt davon.

    Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

    Etwa 22 - 24 Jahre alt, ca. 180 cm groß, stämmig, kurze schwarze Haare, südländischer Typ. Er war mit einem blau-weißen WM-Trikot (Argentinien) bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise nimmt das Fachkommissariat 12 unter der Telefonnummer 069/755-51208 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Vonhausen/069-755 82113)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: