Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060629 - 714 Frankfurt-Westend: Tödlicher Arbeitsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 28. Juni 2006, gegen 17.30 Uhr war ein 59-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle an der Ecke Liebigstraße/Bockenheimer Landstraße damit beschäftigt, die Teile eines abgebauten Baukranes mittels eines mobilen Schwerlastkranes auf einen Sattelauflieger zu verladen. Als eines der Baukranteile ins Rutschen geriet, riss es den 59-Jährigen mit und begrub ihn unter sich. Dabei erlitt der Geschädigte schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: