Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060621 - 684 Frankfurt-Nordend: 87-jähriger Geschädigten konnte entwendete Handtasche wieder übergeben werden

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 20. Juni 2006, gegen 09.30 Uhr befand sich eine 87-jährige Frankfurterin in einem Anwesen in der Scheffelstraße, wo sie vor dem Aufzug wartete. Dabei entriss ihr ein zunächst unbekannter Täter ihre über der Schulter getragene Handtasche und flüchtete damit auf den Hinterhof des Hauses. Durch die Hilfeschreie der Geschädigten wurden die Beamten des in der Nachbarschaft befindlichen 2. Polizeirevieres auf die Situation aufmerksam und eilten der 87-jährigen Dame zu Hilfe. Diese teilte den Beamten mit, dass man ihr soeben die Handtasche entwendet habe und der Täter damit über einen Zaun auf das Nachbargrundstück geflohen sei. Den Beamten gelang es dann, den Tatverdächtigen auf dem Hinterhof festzunehmen. Bei ihm handelt es sich um einen 25-jährigen Algerier, der hier ohne festen Wohnsitz ist. Die Handtasche der Geschädigten konnte bei ihm sichergestellt werden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: