Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060619 - 674 Frankfurt-Innenstadt: Raub in der S-Bahn

    Frankfurt (ots) - Am 17. Juni 2006, gegen 01.30 Uhr, war ein 21-jähriger Mann aus Hofheim auf dem Nachhauseweg in der S-Bahn der Linie 2. An der Hauptwache betrat er ein leeres Abteil, mit ihm stiegen noch drei junge Männer ein. Am Hauptbahnhof angekommen, forderten die jungen Männer unter Vorhalt eines Messers und einer Faustfeuerwaffe den 21-Jährigen auf, sein Handy und seine Geldbörse heraus zu geben. Als er dieser Aufforderung nicht schnell genug nachkam, wurde er  - teilweise mit der Schusswaffe - geschlagen und getreten. Nachdem er das Handy der Marke Siemens und seine Geldbörse mit etwa 60 EUR Bargeld übergeben hatte, flüchteten die Unbekannten. Der Geschädigte fuhr erst nach Hause und verständigte von dort die Polizei.

    Die Beschuldigten wurden wie folgt beschrieben:

    Alle waren 20-22 Jahre alt, mindestens zwei von ihnen sollen Ausländer gewesen sein. Einer von ihnen hatte kurze, schwarze, nach oben gegeelte Haare.

    Hinweise auf diese Personen bitte an die Polizei in Frankfurt, Telefon 069-75551408 oder 069-75554510. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: