Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060523 - 570 Frankfurt-Zeilsheim: 46-Jähriger durch Messerstich verletzt

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 23. Mai 2006, gegen 13.25 Uhr kam es unter Eheleuten in einer Wohnung in der Rombergstraße zu Streitigkeiten. Nach ersten Vermutungen dürften familiäre Spannungen den Hintergrund zu der Auseinandersetzung bilden, in deren Verlauf die 45-jährige Frau ihren Mann mit einem Küchenmesser eine schwere Schnittverletzung am Hals zufügte. Der geschädigte 46-Jährige Ehemann wurde sofort in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Seine Frau wurde festgenommen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. Die vier Kinder der Eheleute (zwischen fünf und 16 Jahren alt) werden unter Mithilfe des Jugendamtes betreut. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: