Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060522 - 564 Nachtrag zur Meldung Nr. 548 vom 19. Mai 2006, - Presseeinladung -

    Frankfurt (ots) - Gesellschaft - Bürger und Polizei für mehr Sicherheit e.V.

    FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006 - Volksfest oder Spannungsfall?

    A c h t u n g:  V e r a n s t a l t u n g  f ä l l t    a u s !!!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am Mittwoch, den 24. Mai 2006, 17.00 Uhr wollten wir den Mitgliedern unserer Gesellschaft - Bürger und Polizei sowie weiteren geladenen Gästen in einer Informationsveranstaltung im FIFA WM-Stadion Frankfurt das polizeiliche Sicherheitskonzept zur FIFA -Fußballweltmeisterschaft 2006 vorstellen. Leider sehe ich mich veranlasst, diese Veranstaltung abzusagen!

    Am  vergangenen Freitag informierte uns die Stadionbetreibergesellschaft, dass sie entgegen ihrer vor Wochen gemachten Zusage keinen Raum für die Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung stellen könne. Diese befänden sich derzeit alle im Umbau und ließen insoweit keine Veranstaltung zu. Unter Berufung auf die FIFA erklärte der Geschäftsführer der genannten Gesellschaft zudem, dass uns und unseren Gästen wegen der notwendigen Umbaumaßnahmen auch das Betreten des Stadions zu untersagen sei.

    Rufbereitschaft Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: