Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060512 - 527 Unterliederbach: Handtaschenräuber kam mit Motorrad

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr, befand sich eine 74-jährige Rentnerin auf dem Nachhauseweg und wollte in der Loreleistraße die Straße überqueren. Weil sich ein Kleinkraftrad näherte, blieb sie am Fahrbahnrand stehen, um es passieren zu lassen. Der Fahrer des Krades hielt kurz vor der Frau an und winkte, damit sie über die Straße gehen konnte. Als die Rentnerin auf der Fahrbahn war, fuhr der Unbekannte plötzlich los und entriss ihr die Handtasche. Trotz Gegenwehr gelang es ihr nicht, die Tasche festzuhalten. Der Räuber flüchtete mit der Tasche samt Inhalt in Richtung Königsteiner Straße. Er erbeutete eine beige Lederhandtasche mit 80,- EUR Bargeld sowie persönliche Unterlagen der Rentnerin.

    Der Räuber wird wie folgt beschrieben: - Mann Anfang 20 Jahre alt - Blasses Gesicht - Trug eine randlose Brille und dunkle Bekleidung

    Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um ein schwarzes Kleinkraftrad handeln.

    Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 14, Telefon 069/755-51408 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82311)

    Rufbereitschaft: André Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: