Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060428 - 470 Frankfurt-Niederrad: Verdacht der Brandstiftung - Zeugensuche

Frankfurt (ots) - Am 27. April 2006, gegen 20.45 Uhr wurde über Notruf ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Melibocusstraße 18 gemeldet. Beamte der Soko-Süd, die zuerst vor Ort waren, brachten bereits mehrere Hausbewohner in Sicherheit. Durch die Feuerwehr wurde der Brand in einem Kellerverschlag gelöscht, die Bewohner wurden vorübergehend evakuiert. Eine 26-jährige Anwohnerin wurde vorsorglich wegen Verdacht einer Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht. Ermittlungen ergaben, dass ein noch Unbekannter offensichtlich im Keller des Hauses Nr. 18 Altpapier in Brand gesetzt hatte. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 50.000 EUR geschätzt. Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen, die vor 20.45 Uhr irgendwelche Beobachtungen im Bereich des Hauses Melibocusstraße 18 gemacht haben, sich mit der Telefonnummer 069-75554510 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler, 069-75582114) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: