Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060301 - 235 Gutleutviertel: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 1. März 2006, gegen 00.10 Uhr rief der Portier eines Hotels im Gutleutviertel beim 4. Polizeirevier an und teilte mit, dass ein 51-Jähriger Gast überfallen worden sei und sich nun am Empfang befinde. Der Geschädigte gab dann später an, dass er am 28. Februar 2006, gegen 23.45 Uhr vom Hauptbahnhof in Richtung Baseler Platz gelaufen sei. In Höhe Baseler Straße 46 stellte ihm ein Unbekannter das Bein, woraufhin er zu Boden stürzte. Bei dem sich anschließenden Gerangel ging die Brille des 51-Jährigen zu Bruch. Schließlich hielt ihm der Täter einen spitzen Gegenstand an den Hals und entnahm die Geldbörse aus der Gesäßtasche seines Opfers. Danach floh der Täter über die Gutleutstraße in Richtung Theatertunnel. Der 51-Jährige wurde bei der Tat verletzt und musste in einem Rettungswagen behandelt werden. Der Täter erbeutete einen Bargeldbetrag in Höhe von etwa 120 EUR.

    Täterbeschreibung:

    Etwa 25 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Schlanke bis kräftige Gestalt, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, welche er sich tief ins Gesicht gezogen hatte. Vermutlich Südländer, sprach deutsch mit Akzent. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft heute ab 17.00 Uhr Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: