Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060222 - 202 Frankfurt-Niederursel: Fußgängerin angefahren - Unfallverursacher flüchtet

Frankfurt (ots) - Beim Überqueren der Lurgiallee in Höhe einer Bushaltestelle in Niederursel ist gestern Abend gegen 19.35 Uhr eine 33-jährige Fußgängerin von einem Pkw angefahren und leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Über das Fluchtfahrzeug ist nichts Näheres bekannt. Das zuständige 14. Revier wurde erst von dem Unfall informiert nachdem sich die Fußgängerin zur ambulanten Behandlung bereits im Krankenhaus befand. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sind bei der Polizei bislang noch nicht vorstellig geworden. Diese werden gebeten, sich mit dem 14. Revier unter Telefon 069 - 755 11400 (Wache) in Verbindung zu setzen (Karlheinz Wagner, 069 - 755 82115). Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: