Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060222 - 201 Frankfurt-Höchst: Festnahme nach Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Der 17-jährige Mitarbeiter einer Pizzeria verließ diese am Dienstag, den 21. Februar 2006, gg. 17.00 Uhr, um eine Pause zu machen. Dabei wurde er in der Karl-Blum-Allee von mehreren Personen angesprochen und mit einem Messer bedroht. Er gab 50 EUR an die Täter, die sich dann entfernten.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung führte zur Festnahme von zwei Männern, bei denen das Raubgut gefunden wurde. Diese  sind 20 und 31 Jahre alt und stammen aus Algerien. Sie halten sich nach eigenen Angaben illegal in Deutschland auf.

    Die Ermittlungen dauern an. (André Sturmeit, 069 - 755 82110)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: