Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060221 - 193 Frankfurt-Schwanheim: Raubstraftat

    Frankfurt (ots) - Fünf Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren hielten sich am Montag, den 20. Februar 2006, gegen 19.15 Uhr, auf einem Spielplatz in der Geisenheimer Straße auf. Plötzlich erschienen zwei andere Jugendliche mit den Worten: "Gebt eure Handys raus, sonst hauen wir euch auf die Fresse!". Zwei Geschädigte gaben ihre Handys heraus. Dabei handelte es sich um Geräte der Marken Samsung und Sony Ericsson. Die Täter nahmen die SIM-Karten aus den Geräten und gaben diese an die Geschä-digten zurück. Danach begaben sie sich zu einer anderen Gruppe von ebenfalls fünf Jugendlichen, die jedoch den Vorgang bereits beobachtet hatten und daraufhin ihre Handys in die Socken steckten bzw. in einem Gebüsch ablegten. Auch diese fünf Jugendlichen wurden von den Tätern auf ihre Mobiltelefone ange-sprochen, verneinten jedoch den Besitz.

    Die beiden Täter sollen etwa 16-18 Jahre alt gewesen sein. Sie trugen dunkle Kapu-zenpullis und dunkle Jacken und Jeans.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: