Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060202 - 125 Frankfurt-Ostend: Festnahmen nach versuchtem Einbruch in Kiosk

    Frankfurt (ots) - Zeugen informierten am Donnerstag, den 02. Februar 2006, gegen 00.40 Uhr die Polizei über zwei verdächtige Personen in der Pfingstweidenstraße. Die nach dort entsandten Beamten konnten beobachten, wie sich zwei Männer an der Eingangstür eines Kioskes zu schaffen machten. Dabei entfernten sie sich kurz, wenn Personen oder Fahrzeuge sich näherten und kehrten dann wieder zurück. Plötzlich ließen sie von dem Objekt ab, gingen zu einem Pkw und fuhren davon. In der Ostendstraße konnten die beiden dann kontrolliert und festgenommen werden. Es handelt sich bei ihnen um zwei Frankfurter im Alter von 19 und 24 Jahren. An der Eingangstür des Kioskes wurden Hebelspuren festgestellt. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen wieder entlassen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: