Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060201 - 119 Frankfurt-Nordend: Festnahme nach Einbruch

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 31. Januar 2006, gegen 02.40 Uhr fielen Beamten des 6. Polizeirevieres vier Personen auf, die sich in auffälliger Weise durch die Berger Straße bewegten. Schließlich konnte dann der Einbruch in eine dortige Bäckerei beobachtet werden. Nachdem Unterstützungskräfte vor Ort eingetroffen waren, erfolgte die Festnahme. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um drei junge Männer im Alter zwischen 19 und 22 Jahren sowie um eine 18-jährige Frau, allesamt aus Frankfurt. Wie dann festgestellt wurde, war zuvor bereits ein Einbruch in ein in der Nähe der Bäckerei befindliches Modegeschäft verübt worden. Die Festgenommenen werden verdächtigt, noch eine Vielzahl weiterer Einbrüche begangen zu haben. Der 19-Jährige führte bei seiner Festnahme ein Handy bei sich, welches aus einem Einbruchsdiebstahl in eine Rechtsanwaltskanzlei in der Herderstraße stammt. Bei der Durchsuchung der Wohnung der 18-Jährigen fand die Polizei insgesamt 87,12 Gramm Marihuana. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: