Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060119 - 068 Frankfurt-Kalbach: Überfall auf Postagentur

    Frankfurt (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 06.35 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Täter eine Postagentur in der Kalbacher Hauptstraße. Die alleine dort anwesende 45-jährige Angestellte bedrohten sie mit einer Pistole und forderten sie auf, den Tresor und die Registrierkasse zu öffnen. Aus dem Tresor entwendeten sie mehrere tausend Euro Bargeld. Außerdem stahlen sie noch Zigaretten aus der Auslage. Die Angestellte fesselten sie mit Kabelbindern und ließen sie im Keller zurück. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Nur wenige Minuten später betrat eine Kundin den Laden und wurde auf die Geschädigte aufmerksam.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: 20-30 Jahre alt und 180-185 cm groß. War von schlanker Gestalt und südländischem Aussehen. Trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Wollmütze. Sprach Deutsch ohne Akzent. 2. Täter: 20-30 Jahre alt und etwa 160 cm groß. Dickliche Gestalt mit rundem Gesicht. Trug eine dunkle, hüftlange Jacke sowie Jeans. Südländisches Aussehen, sprach Deutsch ohne Akzent. Führte silberfarbene Pistole mit sich.

    Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatablauf, zum Fluchtmittel oder zur Fluchtrichtung bzw. zu den Tätern selbst geben können, sich mit ihr unter der Rufnummer 069-755 54510 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: