Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051106 - 1067 Westend: Fußgänger angefahren (II)

    Frankfurt (ots) - Ein zweiter Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Auto ereignete sich ebenfalls am Freitag im Westend. Ein bislang unbekannter Mann (etwa 30 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, blond gefärbte Haare, Irokesenschnitt) rannte gegen 16.50 Uhr in Höhe der Straße Im Trutz Frankfurt plötzlich auf die Fahrbahn der Bockenheimer Anlage und prallte aus dem Lauf heraus gegen den VW Golf einer 21jährigen Frau aus Bad Vilbel. Dabei schlug er mit voller Wucht gegen die rechte vordere Seite des Autos.

    Die Autofahrerin hielt sofort an und stieg aus, um  dem Verletzten zu helfen. Der Mann jedoch rappelte sich auf und rannte in Richtung der Grünanlagen davon. Nach dem Eindruck der Fahrzeugführerin und weiterer Zeugen könnte es sich bei dem äußerst aggressiv wirkenden Mann entweder um einen   Drogenabhängigen oder um einen stark Alkoholisierten gehandelt haben. Nach Einschätzung der unfallaufnehmenden Beamten ist davon auszugehen, dass der Flüchtige nicht unerhebliche Kopfverletzungen davon getragen haben müsste.

    Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen bei den umliegenden Krankenhäusern nach ihm verliefen bislang ohne Erfolg.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: