Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050828 - 0837 Innenstadt: Frau überfallen und beraubt

Frankfurt (ots) - Eine schwarze Nylontasche, in der sich 2.500 Euro Bargeld, mehrere Schmuckstücke, eine Uhr sowie ein Handy im Gesamtwert von rund 3.500 Euro befanden, haben am vergangenen Freitagmittag vier bis fünf unbekannte Täter bei einem Raubüberfall auf eine 39-jährige Frankfurterin erbeutet. Laut Anzeige befand sich die Geschädigte gegen 14.10 Uhr im Bereich der Hauptwache. Die Frau betrachtete gerade die Auslagen eines Geschäftes, als sie plötzlich von den Tätern, bei denen es sich um Südländer gehandelt haben soll, umringt wurde. Die Unbekannten hielten ihr einen spitzen Gegenstand, vermutlich ein Messer, an den Hals. Gleichzeitig zerrten sie an der Tasche, die sie umgehängt hatte. Die 39-Jährige versuchte noch krampfhaft die Tasche festzuhalten. Trotzdem gelang es den Räubern diese ihr wegzureißen. Mit ihrer Beute liefen die Täter anschließend in unbekannter Richtung davon. Der Ehemann der Frankfurterin hatte von den Raubüberfall nichts mitbekommen, da er im gleichen Moment in einigen Metern vom Tatort entfernt vor einem anderen Geschäft stand. Nach Angaben der Geschädigten war das Geld für eine verspätete Hochzeitsreise bestimmt (Hochzeit war 2004) die die Eheleute in einem Reisebüro buchen wollten.(Karlheinz Wagner/ 755-82115) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: