Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050821 - 810 Frankfurt-Westend: Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 19. August 2005, gegen 23.35 Uhr, befand sich eine 43-jährige Frankfurterin zu Fuß unterwegs im Reuterweg. In Höhe des Einganges zum Rothschildpark kam ein junger Mann auf sie zu und zog am Riemen ihrer Handtasche. Die Geschädigte versuchte noch, die Handtasche festzuhalten. Als der Riemen jedoch riss, flüchtete der Täter mit der Tasche in Richtung der Alten Oper. In der schwarzen Damenhandtasche befanden sich u. a. zwei Handys, rund 300 Euro Bargeld sowie die Ausweispapiere der Geschädigten.

    Täterbeschreibung: 18-20 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Von kräftiger Gestalt mit hellen, glatten, kurzen Haaren. Trug eine Jeans sowie eine rote, halblange Jacke aus Zellstoff. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: