Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050526 – 522 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme auf der Drogenszene

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 25. Mai 2005, gegen 15.45 Uhr, befanden sich zwei Polizeibeamte auf Zivilstreife durch das Bahnhofsviertel. An der Ecke Niddastraße/Moselstraße beobachteten sie zwei Personen, die offensichtlich ein Hehler- oder Drogengeschäft durchführten. Als die beiden daraufhin kontrolliert werden sollten, wehrte sich einer der beiden mit massiver Gewalt, unter anderem mit Kopfstößen, gegen seine Festnahme. Dabei fielen ihm mehrere Brocken Crack zu Boden. Unter Mithilfe einer zufällig vorbeikommenden weiteren Funkstreife gelang es schließlich, den Mann zu Boden zu bringen und zu fesseln. Bei ihm handelt es sich um einen wohnsitzlosen 23-jährigen Marokkaner, der bereits mehrfach wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstandshandlungen aufgefallen war. Neben 1,18 Gramm Crack wurden noch rund 300 € Bargeld in szeneüblicher Stückelung sowie zwei Handys sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt/-82116)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: