Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050520 – 0503 Innenstadt: Brandstiftung - Missbrauch von Notrufeinrichtungen

    Frankfurt (ots) - Am 20.5.2005, in der Zeit zwischen 00.30 Uhr und 02.30 Uhr wurde mehrfach im Parkhaus Konrad-Adenauer-Straße 15, von Unbekannten der Feuermelder ausgelöst. Die Feuerwehr rückte jedes mal aus, konnte aber keinen Brand feststellen. Auch in dem Geldautomatenraum der Frankfurter Sparkasse auf der Zeil, im Bienenkorbhaus, wurde der Feuermelder ohne Grund ausgelöst. Noch während die Feuerwehr bei den Fehlalarmen im Parkhaus Konrad- Adenauer-Straße war, wurde erneut Alarm im Foyer ausgelöst. Hier hatte ein noch Unbekannter in der Damentoilette die Handtuchrolle in Brand gesetzt. Das Feuer wurde gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird hier auf etwa 10.000,- Euro geschätzt. Laut Angaben eines Parkhausmitarbeiters sah er gegen 02.45 Uhr einen jungen Mann, die Toilettenanlage besuchte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen, die zur angegebenen Zeit im dortigen Bereich irgendwelche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter den Tel.-Nr. 069-755 52208 oder 069-755 54210 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: