Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050311 – 240 Frankfurt-Heddernheim: Unfallzeugen gesucht

Frankfurt (ots) - Am 08. März 2005, gegen 16.45 Uhr, war eine 15-jährige Schülerin aus Frankfurt zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Beim Überqueren eines Fußgängerüberweges in Höhe des Anwesens In der Römerstadt 48 wurde sie von einem Pkw, der aus Richtung Heddernheimer Kirchstraße kam, erfasst und zu Boden geschleudert. Zwei nicht näher beschriebene Frauen halfen dem Mädchen wieder auf die Beine und verließen anschließend, nachdem offenbar nichts weiter passiert war, wieder die Unfallstelle. Der Pkw-Fahrer hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Mädchens, auch er verließ kurz darauf die Unfallstelle. Von dem unfallverursachenden Fahrzeug ist lediglich bekannt, das es ein dunkelblauer Pkw, etwa in der Größe der Golfklasse, war. Wie sich erst später herausstellte, hatte sich die 15-Jährige beim Sturz auf die Straße die Schulter angebrochen. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Polizei unter der Rufnummer 069-75546251. (Manfred Vonhausen/-82113) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: