Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050306 – 0219 Unterliederbach: Raub im Vorraum einer Bank

    Frankfurt (ots) - 050306 – 0219 Unterliederbach: Raub im Vorraum einer Bank

    Am 05.03.2005, gegen 18.55 Uhr befanden sich zwei Männer im Alter von 17 und 18 Jahren im Vorraum einer Bank in der Straße „Pfaffenwiese“ um aus dem Automaten Geld abzuheben. In diesem Moment drängten vier junge Männer durch Klopfen an der Schiebetür auf Einlass. Die beiden jungen Männer betätigten nun den Notrufknopf und lösten damit ein akustisches Signal aus. Gleichzeitig öffneten sie die Tür. Nun wurden sie von insgesamt vier Tätern mit Messern bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Da dies nicht erfolgte, nahmen sie den Geschädigten ein Handy und eine Baseballkappe ab und flüchteten. Das Raubgut wurde später im Rahmen einer Fahndung in Tatortnähe wieder gefunden.

    Die Beschuldigten wurden wie folgt beschrieben:

    1. Mann, 17-18 Jahre alt, 180-185 cm groß, kräftige Statur, schwarze Baseballmütze. 2. Mann, 17-18 Jahre alt, sehr schmale Gestalt, blasse Gesichtsfarbe, nach hinten gegelte dunkle kurze Haare. Er trug einen schwarzen langen Ledermantel und einen Ohrring links. 3. 17-18 Jahre alt, etwa 175 cm groß, unauffällige dunkle Kleidung. 4. 17-18 Jahre alt, etwa 175 cm groß, unauffällige dunkle Kleidung.

Hinweise auf die Täter, bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069- 755 51208 oder 755-54210. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: