Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressebericht PP Frankfurt am Main vom 17.1.2005

    Frankfurt (ots) - 050117 ¬Ė 54 Frankfurt-Innenstadt: Wohnungsbrand

    Am Sonntag, den 16. Januar 2005, gegen 23.25 Uhr kam es zu einem Wohnungsbrand in der Stra√üe Mainkai. Eine 40-j√§hrige Mieterin hatte zu diesem Zeitpunkt die an dem im Wohnzimmer befindlichen Weihnachtsbaum befestigten Wachskerzen entz√ľndet. Nachdem der Baum Feuer gefangen hatte, scheiterten die L√∂schversuche der Frau. Erst die Feuerwehr konnte den entstandenen Wohnungsbrand l√∂schen. Die 40-J√§hrige zog sich bei den L√∂schversuchen Brandverletzungen zu, die im Rettungswagen behandelt werden mussten.

    Der Sachschaden in der Wohnung beziffert sich auf etwa 40.000 Euro.

(Manfred F√ľllhardt/-82116)

050117 ¬Ė 55 Oberrad: Raub√ľberfall auf Sparkasse

    Heute Morgen, gegen 08.40 Uhr, betraten zwei maskierte T√§ter die R√§umlichkeiten der Frankfurter Sparkasse in der Offenbacher Landstra√üe 345. Einer der T√§ter blieb im Foyer stehen und behielt die insgesamt 12 Angestellten / Kunden, die sich zu dieser Zeit dort aufhielten, im Auge. Der andere ging zielstrebig zum Kundenschalter, bedrohte die 41-j√§hrige Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Geld.

    Mit mehreren Tausend Euro Bargeld fl√ľchteten die beiden R√§uber anschlie√üend aus der Sparkasse. In unmittelbarer Tatortn√§he bestiegen sie zun√§chst einen grauen Opel Kadett Caravan mit Frankfurter Kennzeichen und fuhren davon.

    Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Opel unweit des Tatortes ¬Ė im Hansenweg ¬Ė aufgefunden werden; das Fahrzeug wurde sichergestellt und wird derzeit spurentechnisch untersucht.

    Die weitere Fahndung nach den fl√ľchtigen R√§ubern verlief bis jetzt ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an.

    Die R√§uber werden wie folgt beschrieben:

    Hauptt√§ter: Etwa 25 Jahre alt, 175 cm gro√ü, dunkle Hautfarbe. Er trug helle Kleidung und war mit einer dunklen Strumpfmaske maskiert; er hatte auch eine Schusswaffe bei sich.

    Mitt√§ter: Ebenfalls 25 Jahre alt, 175 cm gro√ü, trug eine helle Hose und eine dunkle Jacke. Auch er hatte sich mit einer Strumpfmaske maskiert.

    Hinweise nimmt das Kommissariat 12 unter der Telefonnummer 069/755- 51208 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(Manfred Vonhausen/-82113)

Rufbereitschaft bis 18.1.2005: Manfred Feist


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

R√ľckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: