Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050111 – 33 Frankfurt-Sachsenhausen: Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

    Frankfurt (ots) - Drei junge Männer im Alter von 25 und 26 Jahren aus dem Landkreis Offenbach bzw. Frankfurt haben beim 8. Polizeirevier Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen unbekannt erstattet. Nach deren Angaben hatten sie in den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntag gegen 03.10 Uhr nach einigen Einkäufen eine Tankstelle an der Ecke Offenbacher Landstraße/Siemensstraße verlassen, als sie unvermittelt und aus bislang unbekannten Gründen von einem Fremden in provozierender Art und Weise angesprochen wurden. Sie maßen dem Vorgang zunächst keine besondere Bedeutung bei und setzten ihren Weg zu Fuß fort. Als sie kurze Zeit später von der Offenbacher Landstraße/Auf dem Mühlberg kommend den dortigen Treppenaufgang benutzen wollten, um zum Hühnerweg zu gelangen, hielt plötzlich ein Pkw an. Aus dem Wagen stiegen der o.a. Unbekannte sowie zwei weitere männliche Personen aus und gingen auf die Geschädigten zu. Es kam nunmehr zu wechselseitigen Wortgefechten, die schließlich eskalierten. Während der Haupttäter unmittelbar darauf auf zwei der Geschädigten einschlug, wurde der dritte Geschädigte von den beiden anderen Tätern festgehalten, so dass er seinen bedrängten Bekannten nicht zur Hilfe eilen konnte. Kurz drauf ließen die Täter von ihren Opfern ab, stiegen wieder in den Pkw, an dessen Steuer vermutlich eine etwa 25 Jahre alte Frau saß und fuhren davon. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Van, näheres nicht bekannt, gehandelt haben. Die beiden Geschädigten wurden bei der Auseinandersetzung erheblich verletzt und mussten ärztlich versorgt werden.

    Nach ihren Angaben soll es sich bei dem Haupttäter um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er soll dick gewesen sein. Bekleidet war er u.a. mit einer schwarzen Blousonjacke. Seine beiden Begleiter waren 30 bzw. 35 bis 40 Jahre alt und hatten kurze dunkle Haare.

Das zuständige 8. Polizeirevier bittet um sachdienliche Hinweise. Entsprechende Mitteilungen werden unter der Tel.: Nr. 069-75510800 entgegengenommen. (Karlheinz Wagner/-82115)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: