Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041220 – 1345 Gallusviertel: US-Soldat verstarb nach Drogenkonsum

Frankfurt (ots) - Ein 23-jähriger US-Soldat ist das 33. Drogenopfer dieses Jahres in Frankfurt am Main (Vorjahr 21 Drogentote). Der junge Mann wurde am Sonntagmorgen im Keller eines Hauses in der Frankenallee leblos aufgefunden. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Nach dem bisherigen Ermittlungsergebnis war der 23-Jährige am vergangenen Wochenende mit einem Kameraden im Frankfurter Bahnhofsgebiet unterwegs. Dort traf man einen deutschen Bekannten und konsumierte zusammen in verschiedenen Lokalen Alkohol. Der 23- Jährige soll bei diesen Gelegenheiten auch Heroin konsumiert haben. Anschließend begaben sich die Männer in das Anwesen in der Frankenallee, wo der Deutsche wohnt. Er bot den beiden Soldaten im Keller eine Übernachtungsmöglichkeit an. Am Sonntagmorgen gab der 23- jährige keine Lebenszeichen mehr von sich. Die Gesamtumstände des Falles sowie die Aussagen der Beteiligten legen den Schluss nahe, dass der US-Soldat an den Folgen des Heroinkonsums verstorben ist. Eine Obduktion des Leichnams wurde angeordnet. (Manfred Feist/-82117) Rufbereitschaft Herr Wagner, Tel.: 0177-2369778 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: