Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041031 – 1185 Frankfurt-Innenstadt: Zwei Jugendliche beraubt

Frankfurt (ots) - Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren befanden sich am Samstag, den 30. Oktober 2004, gegen 23.40 Uhr auf dem Nachhauseweg. Dabei durchquerten sie die Bockenheimer Anlage, wo sie in Höhe des Hilton Hotels von drei Jugendlichen angesprochen wurden. Sofort wurden sie durch die Unbekannten durchsucht. Diese erbeuteten von dem 14-Jährigen eine beige Herrenjacke der Marke Polo, 20 Euro Bargeld sowie ein silbernes Handy der Marke Panasonic X70. Einer der Täter nahm die entwendeten Gegenstände an sich und entfernte sich vom Geschehensort. Dem 15-Jährigen wurde nun zwei Mal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen und er wurde aufgefordert, zusammen mit den anderen zum Opernplatz zu gehen, wo er an einem Bankautomaten 50 Euro abheben musste. Im Anschluss daran sollten die Geschädigten in die B-Ebene des Opernplatzes gehen, während die beiden Täter in unbekannter Richtung flohen. Täterbeschreibung: 1. Täter: Etwa 17 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Hatte dunkle, kurze Haare und war von kräftiger Statur. Auffälliges, breites Gesicht und dicke Nase. Sprach nur gebrochenes Deutsch. Bekleidet mit blauen Jeans, weißem T-Shirt mit Glitzeraufschrift auf der Brust sowie dunkelblauer Strickjacke. Vermutlich Türke. 2. Täter: 17-18 Jahre alt, etwa 160-165 cm groß. Hatte kurze, blonde Haare und war von schlanker Gestalt. Dünnes, etwas eingefallenes Gesicht und abstehende Ohren. Sprach nur gebrochenes Deutsch und war bekleidet mit blauer Jeans und dunkler Jacke. Vermutlich Osteuropäer. 3. Täter: 17-18 Jahre alt und etwa 160 cm groß. Kurze, blonde Haare und schlanke Gestalt. Bekleidet mit brauner Jacke. Vermutlich Osteuropäer. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: