Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041031 – 1184 Frankfurt-Höchst: Zeugen nehmen Pkw-Aufbrecher fest

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 30. Oktober 2004, gegen 23.15 Uhr beobachteten drei Zeugen einen zunächst unbekannten Mann, der sich auf dem Autoabstellplatz einer Tankstelle in der Höchster Farbenstraße befand. Er schaute auffällig in die dort abgestellten Fahrzeuge und zog an den Türgriffen. Durch eine unverschlossene Heckklappe stieg er dann in einen Pkw ein und machte sich an dem eingebauten Radio zu schaffen. Als die Zeugen dann gemeinsam zur Tankstelle liefen, wollte der Täter durch die Beifahrertür flüchten, konnte aber von den drei Männern festgenommen werden. Hierbei bemerkten die Zeugen dann, dass der Täter ein Teppichbodenmesser in der Hand hielt, welches er aber nicht gegen die Männer einsetzte. Bei der später durchgeführten Durchsuchung des Festgenommenen konnte in seiner Kleidung noch ein weiteres Messer aufgefunden werden. In der Nähe des Tatortes konnte dann noch der Pkw des Beschuldigten, ein VW-Golf, aufgefunden werden. In dem Wagen befand sich eine Vielzahl von Werkzeugen, jedoch kein weiteres Diebesgut mehr. Das Radio lag ausgebaut auf dem Beifahrersitz. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 51-jährigen Polen, der sich hier als Tourist aufhält. (Manfred Füllhardt/-82116)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: