Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041025 – 1160 Frankfurt-Riederwald: Ergänzung zum Polizeibericht vom 24. Oktober 2004, Nr. 1151 „Einbruch in Postfiliale“

Frankfurt (ots) - In der o.a. Pressemitteilung berichteten wir über einen Einbruch in die Postfiliale in der Schäfflestraße im Stadtteil Riederwald, bei dem Unbekannte am vergangenen Samstag (23.10.2004) über 84.000 Euro erbeuteten. Die unbekannten Täter hatten sich vermutlich gegen 10.00 Uhr durch einen Nebeneingang Zugang zu einem Raum in der Postfiliale verschafft und dort eine Geldkassette (0,45 x 0,25 x 0,13 cm) mit einem grünen Griff gestohlen (siehe Lichtbild). In der Kassette befanden sich 1683 Banknoten und zwar ausschließlich Fünzigeuroscheine. Der Verlust der Kassette wurde von den Mitarbeitern erst wesentlich später bemerkt. Das zuständige 18. Polizeirevier ist bei der Bearbeitung der Straftat auch auf Zeugenaussagen angewiesen und fragt daher: 1. Wer hat eine Person mit einer wie oben beschriebenen Kassette gegen 10.00 Uhr im Riederwald, Bereich Schäfflestraße/Raiffeisenstraße gesehen? 2. Wer hat ggf. eine solche Kassette gefunden? 3. Wem viel eine Person auf, die außergewöhnlich viele Fünfzigeuroscheine bei sich trug? 4. Wer hat sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die mit dem o.a. geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das 18. Polizeirevier unter Telefon 069- 75511800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Karlheinz Wagner/-82115) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: