Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041024 – 1149 A 661/Gemarkung Oberursel: Tödlicher Verkehrsunfall – Freitod vermutet

    Frankfurt (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 661 in der Gemarkung Oberursel ist in den heutigen frühen Morgenstunden ein 38 Jahre alter Mann aus Hannover getötet worden.

    Wie die ersten Ermittlungen der zuständigen Autobahnstation Frankfurt ergeben haben, war gegen 04.30 Uhr ein 50-jähriger Mann aus Neu-Isenburg mit seinem Pkw Audi auf der Autobahn in Richtung Egelsbach unterwegs. Nach Angaben des Autofahrers sei plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn gelaufen. Der Neu-Isenburger konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Norddeutschen. Auf der Bundesstraße 455 in unmittelbarer Nähe des Unfallortes wurde ein Pkw aufgefunden, der nachweislich von dem 38-Jährigen angemietet worden war. Das Fahrzeug war mit Reisgepäck beladen. Ferner wurde einige Meter vom Unfallort am Rande der Autobahn ein Rucksack mit persönlichen Dokumenten des 38-Jährigen sowie ein größerer Bargeldbetrag gefunden.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: