Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040920 – 1036 Frankfurt-Bornheim: Beim Abbiegen Straßenbahn übersehen

Frankfurt (ots) - Die Feuerwehr musste gestern Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, ausrücken um einen 36-jährigen Bad Homburger aus seinem Pkw zu befreien. Der Mann wollte mit seinem Wagen in der „FSV-Kurve“ auf das Gelände des FSV Frankfurt einbiegen und übersah hierbei eine kreuzende Straßenbahn. Der Straßenbahnfahrer leitete zwar noch eine Bremsung ein, konnte einen Zusammenprall mit dem Pkw aber nicht mehr verhindern. Der Pkw-Fahrer wurde hierbei eingeklemmt und verletzt. Nach ambulanter Behandlung in einer Frankfurter Klinik wurde er wieder nach Hause entlassen. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000.- Euro, an der Straßenbahn von etwa 10.000.- Euro. Die Straßenbahnstrecke musste wegen der Bergungsarbeiten in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.05 Uhr gesperrt werden; ein Ersatzverkehr wurde eingesetzt. (Manfred Vonhausen/-82113) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: