Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040913 – 1004 Flughafen: Festnahme von Reisegepäckdieben

    Frankfurt (ots) - Bestohlene Flugreisende berichteten in den vergangenen Wochen immer wieder von zwei Tätern, die gemeinsam agierten und ihnen das Reisegepäck entwendet hatten.

    Bereits am Montag, den 6. September 2004 waren den eingesetzten Polizeibeamten zwei Männer aufgefallen, die sich zwar immer wieder in verdächtiger Weise in die Nähe von Reisegepäck brachten, jedoch bei keiner Tatausführung beobachtet werden konnten.

Am Vormittag des 11. September fielen die gleichen Männer erneut auf. Diesmal entwendeten sie im Terminal 1 aus einem Geschäft einen Laptop. Die Tatverdächtigen wurden daraufhin weiter observiert. Nachdem sie im Terminal 2 eine Damenhandtasche gestohlen hatten, kehrten sie zu ihrem Pkw, einem VW Golf, zurück. Hier erfolgte die Festnahme der beiden Personen. Bei ihnen handelt es sich um zwei jugoslawische Staatsangehörige im Alter von 40 bzw. 25 Jahren. Der 25-Jährige ist hier ohne festen Wohnsitz, der 40-Jährige hält sich in Düsseldorf auf. In dem Golf konnten unter anderem das entwendete Laptop, aber auch Mobiltelefone, Damen und Herrenbekleidung, mehrere Umhängetaschen und Bargeld in verschiedenen Währungen aufgefunden werden. Die Festgenommenen stehen im Verdacht, seit dem 29. August 2004 mindestens elf Reisegepäckdiebstähle begangen zu haben. Die dabei entstandene Schadenssumme beziffert sich auf etwa 50.000,-- €. Gegen die beiden Jugoslawen wurden U-Haftbefehle erlassen. Die Ermittlungen in der Sache werden fortgesetzt. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: