Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040912 – 1002 Frankfurt-Sossenheim: Brandstiftung in Parkhaus

    Frankfurt (ots) - Eine Zeugin fuhr am Samstag, den 11. September 2004, gegen 17.10 Uhr ihren Pkw aus einer Tiefgarage im Sossenheimer Weg 180. Dabei fiel ihr ein roter Ford Fiesta auf, der brannte. Die Frau verständigte sofort die Polizei. Nachdem der Brand gelöscht und die Belüftungsmaßnahmen abgeschlossen waren, wurde festgestellt, dass sich der Sachschaden auf rund 100.000,-- Euro beziffert. Neben dem Gebäudeschaden wurden auch die Elektro- und Wasserversorgung in Mitleidenschaft gezogen. Es ist davon auszugehen, dass der Ford vorsätzlich in Brand gesteckt wurde. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Personen wurden nicht verletzt. Der Sossenheimer Weg musste während des Geschehens (17.30 Uhr bis 20.15 Uhr) gesperrt werden. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: