Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040910 – 1000 Frankfurt-Heddernheim: Fahndung nach Räuber – Polizei bittet um Mithilfe

bild zu meldung nr. 1000, fahndung nach räuber

    Frankfurt (ots) - Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der beschuldigt wird, drei Überfälle (am 24.07., 06.08. und 26.08.2004) auf einen Drogeriemarkt in der Heddernheimer Landstraße begangen zu haben. In allen Fällen täuschte der Räuber zunächst Kaufabsichten vor, bedrohte dann die anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe und raubte insgesamt mehrere hundert Euro. Die von den Zeugen angegebene Personenbeschreibung und die Vorgehensweise des Täters lassen den Schluss zu, dass es sich um ein und denselben Mann handelt. Das geschädigte Unternehmen hat auch als Folge der Überfälle einen privaten Sicherheitsdienst mit Überwachungsaufgaben beauftragt.

    Ein Mitarbeiter fotografierte am 01. September 2004 den abgebildeten Mann (siehe Foto), der sich an diesem Tag in verdächtiger Weise vor dem Laden aufhielt. Eine Zeugin erkannte auf dem Foto den Räuber wieder.

Das zuständige Fachkommissariat K 12 bittet nunmehr um Hinweise, die zur Identität des fotografierten Mannes führen. Entsprechende Mitteilungen werden unter Telefon 069/755-51208 oder –54210 erbeten. (Karlheinz Wagner/ -82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: