Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040629 – 722 Sindlingen: Schwerer Arbeitsunfall – Mulchgerät trennte 36-jährigen Mann Bein ab

    Frankfurt (ots) - Bei einem Arbeitsunfall auf dem Gelände einer Baumschule in Sindlingen ist in den heutigen Morgenstunden ein 36-jähriger Arbeiter aus Frankfurt schwer verletzt worden. Ein Mulchgerät, das an einem Traktor angehängt war, hatte dem Mann sein linkes Bein abgetrennt, während er an seinem rechten schwere Schnittverletzungen davontrug.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen des zuständigen 17. Polizeireviers ergaben, war der Geschädigte gegen 10.50 Uhr auf dem Gelände der Baumschule mit einem mittelgroßen Traktor, an dem ein Mulchgerät angehängt war, unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen geriet der 36-Jährige unter das Mulchgerät und wurde eingeklemmt. Durch die Hilferufe des Verunglückten aufmerksam geworden, eilten Kleingärtner aus den umliegenden Gärten herbei, die allerdings vergeblich versuchten, dem Mann zu helfen. Als eine verständigte Funkstreifenbesatzung eintraf, stand der Traktor, der noch lief, vor einem Baum. Das Hinterrad drehte durch und qualmte bereits. Nur der glückliche Umstand, dass der Baum dem Fahrzeug im Wege stand, stoppte dessen Weiterfahrt. Erst nachdem das Arbeitsgerät durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr abgestellt worden war, konnte der Verletzte geborgen werden. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der Arbeiter, für den nach Auskunft des behandelnden Arztes keine Lebensgefahr besteht, in eine Klinik gebracht. Bislang ungeklärt ist, weshalb der Traktor von dem eigentlichen Betriebsweg fast 45 Grad nach rechts auf eine mit Bäumen bepflanzte Rasenfläche geriet.(Karlheinz Wagner/ -82115).

Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: