Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040505 – 497 Die Kriminalpolizei in Freudenstadt bittet um Mithilfe:

Frankfurt (ots) - Polizeimitteilung vom 5. Mai 2004 Nachmittagsmeldung 040505 – 497 Die Kriminalpolizei in Freudenstadt bittet um Mithilfe: Presse 72250 Freudenstadt, 05.05.2004, Telefon 07441/536-202 Weibliche Leiche gefunden FREUDENSTADT. Von einem Jogger wurde am Donnerstagabend, 29.04.2004, gegen 20.06 Uhr, eine Frau im Waldgebiet "Kienberg" neben einem Waldweg gefunden. Die Untersuchungen durch die Gerichtsmedizin ergaben, dass die Frau nach 19.30 Uhr mit einem Schal erdrosselt wurde. Zudem hatte sie noch Verletzungen am Hinterkopf, die allerdings nicht zum Tode führten. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass Fundort nicht Tatort ist. Von den eingegangenen Hinweisen führt eine Spur zu einer noch unbekannten Frau, die aus dem Raum Frankfurt kommen soll. Die Frau wird folgendermaßen beschrieben: Sie 60-65 Jahre alt, 160 cm groß, untersetzt und hat leicht rötliche, graumelierte, zumindest seitlich kurze Haare, bekleidet war sie mit einer weißen Stoffhose, einem weißen Benetton-Pulli, einer schwarzen Windjacke und braunen Schuhen mit hohen Blockabsätzen. Sie trug um den Hals an einem schwarzen Gummiband ein silberfarbenes Löwe-Tierkreiszeichen, einen goldfarbenen Ohrstecker und am Handgelenk eine Herrenarmbanduhr. Erdrosselt wurde sie mit einem roten Schal, möglicherweise aus Seide, mit einem auffälligen Muster und einem grüngemusterten Querstreifen. Für die Kriminalpolizei in Freudenstadt ergibt sich folgende Frage: 1. Wer kennt die abgebildete Frau und kann Hinweise zu ihrem Wohnort, einem Fahrzeug oder einem Begleiter geben? Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Freudenstadt, Telefon 07441/5360, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten. (Hering) Der Meldung sind ein Bild der Toten, der Vergleichskleidung sowie ihres Schales, ihrer Uhr und ihrer Schmuckstücke (2) beigefügt. Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: