Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040416 – 0417 Einladung zum Symposium mit Podiumsdiskussion

    Frankfurt (ots) - Polizeichor Frankfurt am Main e.V. Dienstag, 20. April, 19.30 Uhr Kreishaus des Main-Taunus-Kreises Hofheim a. Ts., Am Kreishaus 1 - 5

    "Was wird aus der Kultur in Zeiten leerer Kassen?"

    Mit u. a.

Udo Corts Staatsminister für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen

Frank Stähle Direktor des Dr. Hoch's Konservatoriums Frankfurt

Elke Tober-Vogt Komponistin, Musikverlegerin und Präsidiumsmitglied des Bayerischen Musikrates

Moderation: Dr. Paulus Christmann

    Themen sind u. a. die Frage nach der Finanzierbarkeit des gegenwärtigen Kulturbetriebs. Wofür werden die Kulturmittel eingesetzt? Welchen Stellenwert hat die Kultur in unserer Gesellschaft? Wieviel Kultur kann sich der Einzelne noch leisten? Welche Kulturförderung kann der Staat in Zukunft sicherstellen? Wo muss die Wirtschaft bzw. müssen Privatpersonen einspringen? Wie müssen die gesetzlichen Bedingungen verändert werden, um diesen Wechsel zu ermöglichen, z. B. Stiftungsrecht, Erbrecht, Spenden- und Sponsoringrecht.

    Ihre Meinungen und Stellungnahmen sind uns wichtig!!!

    Zu Beginn der Veranstaltung hören Sie den Polizeichor Frankfurt am Main mit Werken von Mozart, Mendelssohn und Edvard Grieg. Dieses Symposium, das im Rahmen der 3. Frankfurter Mendelssohn-Tage stattfindet, steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Berthold R. Gall, Landrat des MTK.

    Der Eintritt ist frei.

Und so erreichen Sie das Kreishaus: Mit dem Auto aus Richtung Frankfurt: A 66 Frankfurt-Wiesbaden, nach dem Krifteler Dreieck Ausfahrt Hattersheim, Eppstein, 3011 in Richtung Eppstein, nach der zweiten Ampel links den Berg hoch in die Frankfurter Straße. Rückfragen beantworten Gerd Wilcken, Polizeichor Frankfurt am Main, Tel.: 069-465794 und Dr. Paulus Christmann, Tel. 0174-9903990


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: