Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040402 – 376 Seckbach: Radfahrerin bei Ausweichmanöver gestürzt und schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - In den gestrigen Abendstunden, gegen 19.30 Uhr, befuhr eine 20- jährige Frankfurterin mit ihrem Fahrrad den Radweg der Borsigallee. Sie kam aus Richtung Riederwald und wollte weiter in Richtung Enkheim fahren. Kurz vor der U-Bahnhaltestelle Gwinnerstraße überquerte ein Fußgänger zunächst die Borsigallee und dann den dortigen Radweg. Er achtete hierbei nicht auf die herannahende Radfahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich diese auf die Straße aus um danach wieder auf dem Radweg weiter zu fahren. Hierbei stürzte sie auf die Fahrbahn und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Fußgänger setzte seinen Weg fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die junge Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Fußgänger soll es sich um einen etwa 180 cm großen Mann mit dunklem Teint und dunklen Haaren gehandelt haben. Er trug ein hellblaues T-Shirt. (Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: