Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040330 – 361 Frankfurt-Heddernheim/Niederursel: Eingriff in den Straßenverkehr und Sachbeschädigungen – Zeugensuche!

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 30. März 2004, gegen 02.30 Uhr berichteten Zeugen von größeren Mengen Müll, welche auf der Fahrbahn des Erich- Ollenhauer-Ringes liegen würden. Vor Ort wurde festgestellt, dass neben dem Müll auch ein Einkaufswagen und zwei orangefarbene Mülleimer auf der Fahrbahn lagen. Vermutlich wurden die Gegenstände von der Fußgängerbrücke zwischen dem Nordwestzentrum und dem Hammarskjölring auf die Fahrbahn geworfen. Zeugen sagten aus, dass eine etwa 15-köpfige Jugendgruppe dafür verantwortlich sei. Die Gruppe sei in Richtung der Niederurseler Landstraße flüchtig. Bei der Fahndung wurde in der Niederurseler Landstraße ein Opel Calibra festgestellt, dessen Windschutzscheibe mit einem Verbundpflasterstein eingeschlagen war. An einem Mercedes im Hammarskjöldring war der Außenspiegel vermutlich abgetreten worden.

    Außerdem war ein Pkw-Fahrer beobachtet worden, welcher mit einer der Mülltonnen kollidierte, die dabei zur Seite geschleudert wurde.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den geschilderten Vorfällen machen können, sich mit dem 14. Revier unter der Rufnummer 069-75511400 in Verbindung zu setzen. Auch der betreffende Autofahrer wird gebeten, sich zu melden. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: