Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040109 – 31 Die Polizei in Rüsselsheim bittet um Mithilfe. diesmal mit Foto!!!!!

zu meldung nr. 31 - Petra Malwina Riedel

Frankfurt (ots) -

„ Rüsselsheim: Bei den weiteren Ermittlungen zur Klärung der Todesumstände der skelettierten Leiche, die am Mittwoch in der Gemarkung von Rüsselsheim gefunden wurde, setzt die Sonderkommission „Malwina“ auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Die bisherigen Feststellungen lassen den Schluss zu, dass es sich bei der 47-jährigen Frau um die Petra Malwina Riedel handelt, die zuletzt in Frankfurt-Sindlingen gewohnt hat. Seit dem Sommer 2003 ist ihr Aufenthaltsort unbekannt. Ermittlungen zu Folge hielt sich die Frau überwiegend im Rhein-Main-Gebiet, insbesondere im Raum Frankfurt und Offenbach, teilweise im Bereich von Wohnsitzlosen, auf.

Frau Riedel sah nach Erkenntnissen der Polizei zuletzt wie auf dem dieser Meldung beigefügten Foto aus.

Die Polizei richtet folgende Fragen an die Bevölkerung:

1. Wo hat sich Malwina Riedel nach dem 9. Juli 2003 (letztes Lebenszeichen) aufgehalten?

2. Mit wem hatte sie Kontakt?

3. Sind Begleitpersonen bekannt?

Hinweise nimmt die Sonderkommission „Malwina“ bei der Polizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142-696412 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.“

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970