Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031221 – 1345 Dornbusch: Wohnungsbrand – Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung.

    Frankfurt (ots) - Auf rund 100.000 € wird der Sachschaden geschätzt, der am frühen Samstagmorgen gegen 00.40 Uhr bei einem Wohnungsbrand im Erdgeschoss eines Hauses in der Eckenheimer Landstraße entstand. Dabei wurden vier Personen durch Rauchgase verletzt. Diese wurden stationär in verschiedenen Frankfurter Krankenhäusern aufgenommen. Als Ursache für das Feuer vermuten die Brandermittler der Frankfurter Polizei unsachgemäßen Umgang mit Zigaretten. Ein technischer Defekt eines in Betrieb befindlichen Fernsehapparates kann jedoch als Brandursache nicht gänzlich ausgeschlossen werden.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: