Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031204-2 pressemitteilung des polizeipräsidiums frankfurt am main, pressestelle

Frankfurt (ots) - 031204 – 1258 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Crackdealer geschnappt. Den richtigen „Riecher“ hatten Beamte der Soko Mitte, als sie am Mittwoch gegen 21.30 Uhr in der Moselstraße einen 33jährigen Spanier überprüften. In dessen rechter Jackentasche fanden sie, in ein Papiertaschentuch eingewickelt, knapp 13 Gramm Crack. Der wohnsitzlose Mann wurde vorläufig festgenommen. Bei einer nochmaligen intensiveren Durchsuchung seiner Kleidung wenig später auf der Dienststelle fanden sich weitere 2,54 Gramm Crack. Der Festgenommene, der bereits wegen Drogenhandels einschlägig in Erscheinung getreten ist, war erst vor wenigen Monaten nach Verbüßung einer 2jährigen Freiheitsstrafe aus der Haft entlassen worden. Er gab das Handeln mit Crack zu mit der Begründung „Weil ich sonst kein Geld haben würde“. 215,-- EURO in szenetypischer Stücklung, seine aktuellen Tageseinkünfte, wurden sichergestellt. Ebenso sein als Tatmittel geltendes Handy, das während der polizeilichen Maßnahmen fast ununterbrochen von Kaufinteressenten angewählt wurde. Der Festgenommene wird heute dem Haftrichter vorgeführt. (Manfred Feist/-82117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: