Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressemeldung Nr. 3 PP Frankfurt am Main

    Frankfurt (ots) - 031127 – 1241 Frankfurt – Nieder-Erlenbach: Das 15. Polizeirevier sucht Unfallzeugen.

    Am Mittwoch, den 26. November 2003, gegen 19.10 Uhr befuhr ein 77-jähriger Offenbacher mit seinem Opel Omega die LandstraĂźe 3008 von Bad Vilbel her kommend in Richtung Bad Homburg. Rund 40 Meter hinter der Kreuzung Erlenbacher Stadtweg/L 3008 betrat eine 62-jährige Frankfurterin die Fahrbahn der LandstraĂźe. Dabei wurde sie von dem Omega des Offenbachers erfasst und zu Boden geschleudert. Die FuĂźgängerin musste mit erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Das 15. Polizeirevier sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Das 15. Polizeirevier ist telefonisch unter der Rufnummer 069-75511500 erreichbar. (Manfred Füllhardt)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

RĂĽckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: