Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031101 – 1139 Autobahn 66: Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 66 in Fahrtrichtung Frankfurt wurden am Samstagnachmittag in Höhe Sossenheim ein 67-jähriger aus Bad Arolsen schwer sowie vier weitere Personen leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 12.500 €.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten der Polizeiautobahnstation Frankfurt ergaben, war der 67-jährige Nordhesse gegen 16.15 Uhr mit seinem Wohnmobil der Marke Fiat in Richtung Frankfurt unterwegs. Als er die Fahrspur wechseln wollte, rammte er dabei einen Pkw Ford, der von einem 24-jährigen aus Xanten gesteuert wurde. Der 67-Jährige verlor anschließend die Kontrolle über das Wohnmobil, kam nach rechts von der Straße ab, durchbrach die Leitplanke und landete schließlich mit dem Fahrzeug in der angrenzenden Böschung. Auch der Xantener geriet mit seinem Wagen ins Schleudern und kollidierte mit einem nachfolgenden Pkw Chrysler, den ein 44-Jähriger aus Bad Soden steuerte. Bei dem Unfall erlitten die Pkw-Fahrer leichte Verletzungen, ebenso die 65-jährige Beifahrerin des Wohnmobils sowie eine 22-jährige Mitfahrerin in dem Ford. Der schwerverletzte 67-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in eine Klinik geflogen.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: