Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressebericht 3 vom 9.10.2003, PP Frankfurt am Main

    Frankfurt (ots) - 031009 – 1041 Zeilsheim: Einbrecher festgenommen

Pech hatten zwei wohnsitzlose Litauer (22 und 24 Jahre alt) bei einem Einbruch in einen Baucontainer gestern Nacht gegen 23.00 Uhr. Die beiden wurden von Zeugen dabei beobachtet, wie sie die Metalltüren eines in der Annabergstraße abgestellten Baucontainers aufhebelten und  anschließend mit Taschen und Rucksäcken in einem orangefarbenen Pkw flüchteten. Eine zwischenzeitlich alarmierte Streife des 17. Polizeireviers konnte das Fahrzeug in Höhe der Pfaffenwiese stoppen und die beiden Einbrecher festnehmen. Im Fahrzeug wurde Einbruchswerkzeug (Schraubendreher, Gummihandschuhe) sowie zwei Rucksäcke mit Dokumenten der bestohlenen Containerfirma aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113)

Bereitschaft: Manfred Feist, Tel. 0177/2146141 oder 069/50058820


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: