Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressebericht 1 PP Frankfurt v. 9.10.2003

    Frankfurt (ots) - 031009 – 1039 Frankfurt: Sächsischer Fluthelfer-Orden an Polizeibeamte verliehen

    Insgesamt 17 Polizeibeamtinnen und –beamte erhielten heute Vormittag aus der Hand des Frankfurter Polizeipräsidenten Harald Weiss- Bollandt den „Sächsischen Fluthelfer-Orden“ als Dank und Anerkennung für ihre geleistete Hilfe im August letzten Jahres bei der Hochwasserkatastrophe in Ostdeutschland.

    Im Zeitraum vom 13. bis 21. August 2002 leisteten rund 250 Polizeibeamtinnen und –beamte der Hessischen Bereitschaftspolizei bei den schlimmen Überschwemmungen im Raum Dresden (Sachsen) in unterschiedlichen Bereichen Hilfe. Eine Hundertschaft musste damals Evakuierungs- und Sicherungsmaßnahmen durchführen, während eine andere Objekte und geflutete Gebiete vor möglichen Plünderungen zu schützen hatte. Außerdem war noch eine technische Einsatzeinheit mit 10 Booten und weiteren Spezialgeräten zur Unterstützung der Hundertschaften eingesetzt.

    Im Laufe der vergangenen Monate wurde ein erheblicher Teil der Beamten u. a. nach Frankfurt a. M. in den Einzeldienst versetzt, wo sie jetzt auf unterschiedlichen Dienststellen Verwendung finden.

    Als Dank für die damals geleistete engagierte Hilfe überreichte heute im Auftrag des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Prof. Dr. Georg Milbradt, der Frankfurter Polizeipräsident die ersten 17 Orden „mit Spange zum Tragen an der Uniform“. Weitere 19 Beamte erhalten am kommenden Montag ihre Auszeichnung. (Jürgen Linker/ -82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: