Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030821 – 0837 Westend: Raub einer Handtasche

    Frankfurt (ots) -

    An ihrem 73. Geburtstag ist gestern eine Frankfurterin im Reuterweg Opfer eines Handtaschenräubers geworden. Dabei erbeutete der Täter die Krokohandtasche der Frau, in der sich rund 100,- Euro sowie andere diverse Sachen befanden.

    Nach Angaben der Geschädigten war sie gegen 21.10 Uhr mit ihrem Lebensgefährten zu Fuß auf dem Reuterweg unterwegs, als den beiden zwischen der Staufenmauer und Eppsteiner Straße der spätere Täter entgegenkam. Beim Vorbeigehen riss der Unbekannte der Frau plötzlich die Tasche aus der rechten Hand, flüchtete damit in Richtung Innenstadt und entkam.

Bei dem Räuber soll es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten und zwischen 175 bis 180cm großen Mann gehandelt haben. Der schlanke Täter hatte dunkle, kurzgeschnittenes Haar und war zur Tatzeit mit einer hellen Hose sowie einem dunklen T-Shirt bekleidet. (Karlheinz Wagner/ -82115)

Bereitschaft: Manfred Feist, Tel. 069/50058820 oder 0177/2146141


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: