Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030718 - 0723 Frankfurt-Bockenheim: Schmuckgeschäft überfallen

Frankfurt (ots) - Ohne Beute flüchtete eine bislang unbekannte Räuberin am Donnerstag aus einem Schmuckgeschäft in der Ladenpassage der Leipziger Straße nach einem Überfall. Gegen 18.00 Uhr hatte die etwa 20jährige Täterin (ca. 1,70 m groß, hellblonde Haare, trug dunkelblaue Hose, schwarzes Netzhemd und weißes T-Shirt) das Geschäft betreten. Zunächst ließ sie sich verschiedene Schmuckstücke zeigen. Plötzlich zog sie ein Messer und bedrohte die 48jährige Geschäftsinhaberin. Bei dem Versuch, die Räuberin wegzustoßen, wurde die Überfallene an der Hand verletzt. Daraufhin verließ die Täterin den Laden und flüchtete in Richtung Bockenheimer Warte. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 12, Tel. 755-51208 oder 755-541210 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist/-82117) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: