Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030610 - 568 Frankfurt-Gutleutviertel: Raub in Hotel.

    Frankfurt (ots) - Am Pfingstmontag, den 09. Juni 2003, gegen 20.00 Uhr betrat ein maskierter Täter das Foyer eines Hotels in der Speicherstraße. Den dort anwesenden 23jährigen Portier bedrohte er mit einem Messer und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. Der Portier öffnete daraufhin die Kasse, aus welcher der Täter rund 800,-- € an sich nahm. Mit seiner Beute flüchtete er in Richtung der Hafenstraße.

    Der Täter wird beschrieben als etwa 185 cm groß, vermutlich Deutscher. Trug helles T-Shirt, dunkle Hose und schwarze Vollmaske. Der Zeuge konnte an beiden Unterarmen Narben erkennen. Es könnte sich um einen Drogenabhängigen handeln.

Bereits am Samstag, den 07. Juni 2003 ereignete sich in einem Hotel in der Münchener Straße ein Überfall auf den dortigen Portier. Hier wurden rund 440,-- € geraubt. Siehe hierzu den Polizeibericht vom 09. Juni 2003, Nr. 572, - Raub in Hotel -

Zur Zeit geht die Polizei davon aus, dass die beiden Überfälle von dem gleichen Täter verübt wurden. Hinweise, die in begründeten Fällen auch vertraulich behandelt werden können, erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 069-75551208 oder 75554210.(Manfred Füllhardt-/82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: