Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030521 - 505 Bockenheim: Raub in Bäckerladen gescheitert.

    Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Mann betrat gestern gegen 10.35 Uhr eine Bäckerladen in Bockenheim, rief laut in englischer Sprache etwas in den Raum, nahm gleichzeitig aus dem Kühlschrank eine Getränkeflasche, bezahlte und verließ das Geschäft. Wenig später kam er wieder zurück, schrie dem Inhaber des Geschäftes zu "Ich brauche Geld" und langte dabei in die Kasse. Der Geschädigte wollte dies verhindern, worauf ihm der Täter gegen den Kopf schlug. Der Bäcker griff nun seinerseits nach einem Holzstock, um sich zu verteidigen. Daraufhin zog es der rabiate Kunde lieber vor, ohne Beute mit einem Fahrrad zu flüchten.

    Offenbar handelt es sich bei dem Täter um einen "alten Bekannten" der Polizei. Aufgrund der markanten Personenbeschreibung identifizierte ein Beamter ihn als einen wohnsitzlosen 39 Jährigen. Trotz intensiver Fahndung konnte der verhinderte Räuber bisher noch nicht gefasst werden.(Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: