Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030403 Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom 03. April 2003, Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) -

Pressemeldungen vom 3. April 2003

Nachmittagsmeldung zum Polizeibericht vom 03. April 2003

    030403 - 343 Frankfurt-Innenstadt: Polizeibeamter verletzt.

Am Donnerstag, den 03. April 2003, gegen 14.00 Uhr hielt sich ein 36jähriger in Frankfurt wohnhafter Indonesier in der B-Ebene der Hauptwache auf. Dort sprach er verschiedene Passanten an und fragte nach Zigaretten. Einen der Passanten, der das Ansinnen ablehnte, pöbelte er an und bedrohte ihn mit einer Schere. Auf seinem Weg von der B-Ebene hin zur Zeil pöbelte er weitere Passanten an und drohte ihnen ebenfalls mit seiner Schere. Zwischenzeitlich hatte der Sicherheitsdienst die Polizei verständigt. Als die Beamten ihn festnehmen wollten, drohte er wieder mit der Schere, woraufhin die Beamten Pfefferspray einsetzten. Bei der anschließenden Festnahme stach er einem der Beamten die Schere in den linken Unterarm. Mit einer etwa drei Zentimeter tiefen Wunde mußte dieser in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Ermittlungen dauern an.(Manfred Füllhardt/82116)

    Bereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt


Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109
ffm@ots.de" class="uri-ext outbound">http://www.polizeipresse.de/p_sec_story.htx?email=ffm@ots.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: